Lektüre Tipp - John Brockman: Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten?

John Brockman (Hrsg.): Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten? Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit über intelligente Maschinen
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017, 624 Seiten, 16,99 EUR

Kein klassisches Wirtschaftsbuch, aber ein hochinteressanter Sammelband zu einem Thema, das an Aktualität täglich hinzugewinnt – wer einen Überblick über Künstliche Intelligenz und ihre Möglichkeiten bekommen möchte, liegt mit dieser Lektüre genau richtig. Der Visionär und mehrfache Buchautor John Brockman hat Beiträge von bekannten Neurowissenschaftlern, Physikern, Mathematikern, Philosophen, Informatikern und KI-Fachleuten versammelt, die zahlreiche anregende Antworten auf die Frage des Buchtitels geben. Insgesamt weit über 100 Autoren kommen hier zu Wort – was den Vorteil hat, dass die einzelnen Artikel kompakt und gut verdaulich sind und das Thema obendrein aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wird. Apokalyptische Abgesänge auf die Zukunft der Menschheit, die durch selbstdenkende Maschinen ersetzt wird, finden sich in dem Buch eher nicht; dafür werden in nicht wenigen Artikeln die (vorläufigen) Grenzen von KI aufgezeigt.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.