Umgang mit Geld

Das Thema „Umgang mit Geld“ gliedert sich in die unten stehenden drei Rubriken. Neben den Unterrichtsmaterialien zum Download findet sich jeweils auch eine kleine Online-Mediathek.

Haushalten lernen

In einem Haushaltsplan von Jugendlichen schlägt auf der Einnahmenseite das Taschengeld als wesentlicher Faktor zu Buche. Auf der Ausgabenseite bzw. beim Vergleichen von Preisen hilft es, die Funktion von Geld als Recheneinheit zu kennen.

Geld bewusst ausgeben

Ob man dieses Ziel erreicht, hängt unter anderem vom individuellen Einkaufstyp und von verschiedenen persönlichen Faktoren ab. Unbewusst hingegen sind uns meist die Wirkungen von Marketing und Werbung.

Taschengeld aufbessern

Wenn der Stand auf dem Flohmarkt nicht einträglich genug ist, kann man sich – ab einem gewissen Alter – um einen Nebenjob bemühen. Zudem eine gute Gelegenheit, bei Anschreiben, Lebenslauf und im Bewerbungsgespräch für später zu üben.